Datenschutz

RB Reinert Bauelemente GmbH freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Wir möchten, dass Sie sich beim Kontakt mit Uns wohlfühlen. Daher ist uns die Sicherheit Ihrer personen­bezogenen Daten, die bei einer Kontaktaufnahme mit RB-Reinert Bauelemente GmbH entstehen wie Name, Adresse, Telefon­nummer oder E-Mail-Adresse, ein wichtiges Anliegen.

Diese Datenschutzinformation richtet sich an alle Personen, mit denen unser Unternehmen interagiert, einschließlich Kunden, potentiellen Kunden und Interessenten, Besuchern unserer Websites, Nutzern unserer Produkte oder Dienstleistungen und Besuchern an unserem Standort (zusammen als „Sie“ oder „Ihnen“ bezeichnet). Sie enthält die Informationen nach Art. 13 und 14 DSGVO.

1. Begriffe

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Begriff „Personenbezogene Daten“ bezeichnet dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. „Verarbeiten“ umfasst jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

2. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

RB Reinert Bauelemente GmbH
Achter d’Muer 1
19309 Lenzen/Elbe

3. Allgemeine Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

RB-Reinert Bauelemente GmbH erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten insbesondere in den folgenden Fällen:

  • Wenn Sie uns auf direktem Wege kontaktieren, z. B. über unsere Website oder wenn sie uns an unseren Standort besuchen und Sie sich z. B. für unsere Produkte oder Dienstleistungen interessieren oder ein sonstiges Anliegen haben.
  • Wenn Sie bei uns direkt Produkte oder Dienstleistungen kaufen.
  • Wenn Sie Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen anfordern (z. B. Übermittlung von Broschüren oder Angeboten).
  • Wenn Sie REINERT Produkte kaufen oder verwenden.

Bitte helfen Sie uns dabei, Ihre Angaben aktuell zu halten, indem Sie uns über Änderungen bei Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere zu Ihren Kontaktdaten, informieren. Soweit REINERT personenbezogene Daten verarbeitet, betrifft dies insbesondere Ihren Namen sowie Ihre Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

4. Einzelne Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Im Folgenden teilen wir Ihnen mit, zu welchen Zwecken REINERT welche personen­bezogenen Daten verarbeitet. Bei sich nicht wieder­holenden Sachverhalten weist sie REINERT in der Regel in der konkreten Verarbeitungs­situation nochmals gesondert auf diese Information hin und gibt, soweit erforderlich, ergänzende Informationen.

4.1. Verarbeitung von Daten für die Vorbereitung, den Abschluss und die Durchführung von Verträgen

Als produzierendes Unternehmen verarbeitet REINERT personen­bezogene Daten im Rahmen der Akquise- (dazu auch unter 4.7.) und Verkaufsprozesse sowie zur Abwicklung von Verträgen. Dazu werden Daten insbesondere für die Vertragsanbahnung, die Angebots­bearbeitung, die Kundenberatung, die Beschaffung, Produktion und Auslieferung von Waren, das Vertrags­management und die Reklamations­bearbeitung verarbeitet. Im Rahmen dieser Tätigkeiten werden insbesondere nachfolgend genannte Datenkategorien verarbeitet:

  • Kontaktdaten / Personenstammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse etc.)
  • Logistikdaten wie Anlieferadresse Vertragsdaten, Zahlungsdaten

Dabei kann es erforderlich sein, dass wir die Daten für die Erstellung eines Angebotes und die Abwicklung des Vertrages an Dritte weitergeben, die in die Lieferkette eingebunden oder in anderer Weise für die Vertragsabwicklung erforderlich sind. Soweit eine Datenerhebung direkt für die Bearbeitung einer Anfrage bzw. die Durchführung eines Vertrages erfolgt, teilt Ihnen REINERT jeweils mit, welche Daten zwingend erforderlich sind. Soweit nicht Sie selbst, sondern ein sonstiger mit Ihnen vertraglich verbundener Dritter Vertragspartner ist, erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Basis von Art. 6 I f DSGVO. Die Daten werden verarbeitet, soweit die Daten zur Abwicklung des Vertrages oder zur Erfüllung weiterer rechtlicher, z. B. produkthaftungs­rechtlicher Obliegenheiten und Pflichten (z. B. Hinweis-, Aufklärungs- und Warnpflichten) erforderlich ist. Soweit die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 I f DSGVO erfolgt können Sie dieser jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

4.2. Inanspruchnahme von Serviceleistungen (Beratung)

Zusätzlich zu unseren Produkten bietet unser Unternehmen umfangreiche Service­leistungen an. Hierzu gehören auch Beratungs- und Serviceleistungen, die wir Ihnen unter anderem per Telefon, E-Mail, Kontaktformular und unter Umständen auch vor Ort anbieten. Mit diesem Service möchten wir Sie bei der Auswahl, dem Einsatz und der Anwendung unserer REINERT Produkte behilflich sein. Im Rahmen dieser Serviceleistung können die dafür erforderlichen Daten, die Sie uns in Zusammenhang mit der Serviceanfrage übermitteln, wie z. B. Kontaktdaten / Personenstammdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse etc.) zusammen mit den betroffenen Produkten und der Problemstellung gespeichert werden. Dadurch möchten wir sicherstellen, dass wir Sie bei eventuellen späteren Rückfragen anhand der bisherigen Servicehistorie gezielt weiter beraten können. Grundlage dieser Speicherung ist das berechtigte Interesse an einer auch im Zeitablauf widerspruchsfreien und effektiven Beratungstätigkeit. Ihre Daten werden ausschließlich im direkten Zusammenhang mit dem Servicefall gespeichert. Soweit die Servicedaten für die Abwehr von Haftungs-, insbesondere Produkthaftungsfällen relevant sind, wird REINERT sie auch für diesen Zweck verarbeiten. Soweit die Daten nur auf Grundlage von Art. 6 I f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, der Speicherung aus Gründen, die in ihrer Person liegen, zu widersprechen.

4.3. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 I c DSGVO)

REINERT unterliegt einer Vielzahl an gesetzlichen Verpflichtungen zur Verarbeitung und Aufbewahrung personen­bezogener Daten. Diese betreffen z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungs­vorschriften nach dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung. Um diesen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeiten wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang und geben diese gegebenenfalls im Rahmen gesetzlicher Meldepflichten an die verantwortlichen Behörden weiter.

4.4. Weitere Verarbeitungszwecke

Eine Datenverarbeitung findet weiter statt im Rahmen des Qualitätsmanagements, zur Ermittlung und Verbesserung der Kundenzufriedenheit, zur Weiterentwicklung der Produkte und Dienstleistungen sowie zur Verbesserung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs. Zum letzten Punkt gehört auch die Verarbeitung zur Erkennung und Abwehr von unbefugtem Zugriff auf personenbezogene Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 I f DSGVO. Soweit keine Einwilligung vorliegt, werden dabei grundsätzlich keine Rückschlüsse auf individuelle natürliche Personen gezogen. Im Einzelfall kann dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprochen werden.

4.4. Weitergabe der Daten an Dritte

Für die vorgenannten Zwecke können die Daten an Dritte weitergegeben werden, die die verantwortliche Stelle bei der Verfolgung der genannten Zwecke unterstützen. Die Weitergabe erfolgt dabei entweder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung i.S.v. Art. 28 DSGVO, einer gemeinsamen Verantwortung gem. Art. 26 DSGVO oder als Datenübermittlung im Rahmen der Beauftragung fachlicher Dienstleistungen.

5. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist bzw. solange eine Speicherung gesetzlich oder im Rahmen behördlicher Vorgaben angeordnet ist. Wir löschen bzw. sperren Ihre Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden.

6. Datensicherheit

Wir verfügen über technische und organisatorische Sicherheits­verfahren, um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren und Ihre Personendaten gegen unberechtigte oder unrechtmäßige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff zu schützen.